St. Michael: Vielfalt, Hilfen und aktive Ökumene

Die Ortsgemeinde Lipperode gehörte früher zum Fürstentum und späterem Freistaat Lippe und war bis zur Eingemeindung nach Lippstadt eine selbstständige Gemeinde. Nach langer Zeit der Diaspora wurde hier im Jahre 1900 die katholische Kirchengemeinde St. Michael gegründet und dann 2003 von seinem letzten Pfarrer Franz Hermann Korte in den Pastoralverbund Lippstadt-Nord übergeleitet.

Unter dem Turm der Lipperoder Pfarrkirche von 1904 mit dem architektonisch modernen Pfarrheim aus 2006 kann man heute ein reges Gemeindeleben wahrnehmen.

Die Pfarrkirche, die schon mehrfach renoviert und modernisiert wurde, erhielt im Jahr 2020 eine durchgreifende Innenrenovierung. Das ganz zeitgemäße und neue bauliche Konzept wird sicherlich weit über Lipperode hinaus von Interesse sein.

Vielfältiges Gemeinde- und Vereinsleben

Das Pfarrheim beheimatet neben einer sehr aktiven Bücherei für Groß und Klein ein vielfältiges Gemeinde- und Vereinsleben. So treffen sich hier die Gymnastikgruppe, der Seniorentanzkreis, der Chor „Cäcilia“, eine Gesangslehrerin mit ihrer Schülerschaft, die Interessengruppen der Kfd (basteln, nähen, malen usw.), eine Spielegruppe, der Heimatverein Lipperode und der Gemeindeverein St. Michael. Es werden Seniorennachmittage angeboten und monatlich am Sonntag ein „Kirchencafe“.

Die Caritas verteilt Lebensmittel („Tafel“) und unterstützt vielfältig, so zum Beispiel mit einer Rentenberatung. Auch andere Vereinigungen aus der Ortsgemeinde und Privatpersonen nutzen das Pfarrheim für Versammlungen, Treffen und Feiern.

Wichtig sind in St. Michael auch der katholische Kindergarten mit seinen drei Gruppen und eine gute Zusammenarbeit mit dem katholischen Josefshaus, einem Wohnheim mit Werkstatt für Menschen mit Unterstützungsbedarf.

Heute stärken auch regelmäßige gemeinsame Veranstaltungen mit der evangelisch-reformierten Gemeinde den ökumenischen Geist in Lipperode.

Der gemeinnützige „Gemeindeverein St. Michael“ wurde am Patronatsfest unserer Gemeinde am 1.10. 2006 gegründet. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Einrichtungen der Kirchengemeinde durch materielle und ideelle Hilfen zu fördern und zu unterstützen, insbesondere für Aufgaben, zu deren Erfüllung öffentliche oder kirchliche Zuwendungen nicht oder nicht ausreichend zur Verfügung stehen. Insbsondere werden vom Gemeindeverein der Kindergarten St. Michael, das Pfarrheim und Pfarrgemeinde mit seinen Einrichtungen durch Geld- oder Sachspenden unterstützt.

So hat der Gemeindeverein seit seiner Gründung im Jahr 2006 alleine den

Katholischen Kindergarten durch Spielgeräte und Möbel im Wert von rund 4.000 € unterstützt. Ebenso sind für das Pfarrheim verschiedene Elektrogeräte und Inneneinrichtungsgegenstände für rund 3.700 € angeschafft worden. Auch der KöB wurde in den letzten Jahren mehrmals durch Bücherspenden unbürokratisch geholfen. Im Jahr 2013 hat der Gemeindeverein die 72-Stunden-Aktion der Messdiener unterstützt. Bei dieser Gelegenheit wurde im Außenbereich des Pfarrheims eine Sitz- und Grillecke angelegt, die allen Nutzern zur Verfügung steht.

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer eigenen Homepage !

Kontakt: Petra Risse, Tel: 2715285, E-Mail: risse-petra@t-online.de

 

Vorsitzende: Petra Risse
stellv. Vorsitzender: Hermann Josef Tack
Geschäftsführerin : ./.
Schriftführerin: ./.
Geistlicher: Josef Bongartz

Wenn Sie den Gemeindeverein durch eine Mitgliedschaft unterstützen wollen, können Sie hier den Mitgliedsantrag herunterladen:

» -27-03-2017

Ansprechpartner:
Mechtild Niggemeier

Leitungsteam

Tel.: 0 29 41 – 63 14 7
MechtildNiggemeier@gmx.de

Martina Pinke

Leitungsteam

Tel.: 0 29 41 – 65 76 21

Rosemarie Bongartz

Liturgie

Tel.: 0 29 41 – 62 78 4

 

                                                                                           

Sandstraße 2
59558 Lippstadt

Ansprechpartnerin:
Karin Michel (Büchereileitung)
Tel: 02941 – 63276

Mail: michelkarin@web.de
Direkt zu unseren Medien – eOPAC

 

Leselust statt Coronafrust 

Liebe Leserinnen und Leser,

auf Grund des verschärften Lockdowns muss die Bücherei leider bis auf weiteres geschlossen bleiben.

Sobald wir wieder öffnen dürfen, werden wir dieses in der Presse, in unserem Onlinekatalog www.buecherei-lipperode.de und per Aushang in der Bücherei bekannt geben. Fragen beantworten wir immer gerne über unsere E-Mail-Adresse kontakt@buecherei-lipperode.de .

Das Team der Bücherei freut sich, wenn wir bald wieder mit der Ausleihe beginnen können.

St. Michael
Sandstraße 4
59558 Lippstadt-Lipperode

 

Pfarrbüro: Klosterstraße 5
59555 Lippstadt
Tel. 02941 / 33 99