Aktuell

Forum.Leben.Glauben.

Erste Zeichen einer synodalen Kirche – Impulse der Katholiken in Deutschland

Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Thomas Sternberg
12. Mai 2022 – 19.00 Uhr Forum der Marienschule Lippstadt

Die Deutsche Bischofskonferenz und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken antworten mit dem „Synodalen Weg“ auf die Missbrauchskrise und möchten die Kirche in eine Erneuerung führen. Prof. Dr. Thomas Sternberg hat als ehemaliger Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken diesen Gesprächsprozess mit initiiert und vorangebracht.

Das FORUM.LEBEN.GLAUBEN. ist eine Initiative der katholischen Kirche in Lippstadt und der Pauline von Mallinckrodt-Stiftung, Trägerin der Marienschule.
Wir möchten mit unseren Veranstaltungen ein Forum schaffen, in dem aktuelle Themen mit dem Glauben in einen Dialog treten und so die christliche Sicht in gesellschaftliche Debatten einbringen und Antworten auf innerkirchliche Fragen finden. 

Seien Sie ab 18.30 Uhr bei Getränken und Gesprächen unsere Gäste!

Ort: Forum der Marienschule Lippstadt
Pauline-von-Mallinckrodt-Platz 1
59558 Lippstadt

Sollte Ihr Navigationsgerät die Straße nicht kennen, dann geben Sie bitte „Ostlandstraße 13“ ein.

Referent:
Thomas Sternberg, geboren 1952 in Elspe, absolvierte nach einer Bäckerlehre in der Backstube seiner Eltern und dem Abendgymnasium ein Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Theologie in Münster, Rom und Bonn. Von 1988 bis 2016 war Sternberg Direktor der Katholisch-Sozialen Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster. 1999 wurde er für die CDU Ratsherr der Stadt Münster, von 2005 bis 2017 Mitglied im Landtag von NRW. Von 2015 bis 2021 Präsident des
Zentralkomitees der deutschen Katholiken.