Aktuell

Gottesdienst der Chöre an St. Nicolai und St. Joseph – ohne Chorgesang

By 6. September 2020 No Comments

„Schön, dass wir uns wieder einmal treffen“, war der Tenor der Chöre an St. Joseph und St. Nicolai. Seit Eintreten der Corona-Krise im März haben keine Proben mehr stattgefunden, alle Auftritte wurde abgesagt. Zur Förderung der zwischenmenschlichen Beziehungen fand am Montag, den 24.08.2020 ein Gottesdienst statt, zu dem der Chorleiter beider Chöre, Harduin Boeven, alle Sängerinnen und Sänger eingeladen hat. Etwas gewöhnungsbedürftig für Chöre – ohne eigenen Gesang.

In seiner Ansprache machte Pater Radina unter anderem deutlich, was ein Gottesdienst ohne Chorgesang bedeutet. „Beten ohne Chorgesang ist nur ein halbes Gebet“. Aber dennoch mussten die Sängerinnen und Sänger nicht auf Musik verzichten. Neben Harduin Boeven an der Orgel und Patrick Heinrichsmeier mit einigen Zwischengesängen wurde der Gottesdienst von einer Gitarrengruppe begleitet, die sich aus Sängern des Chores an St. Joseph (Hartwig Bertram, Rolf Dannhausen, Klaus Peter Risse und Karl-Heinz Tack) gebildet hat. Zum Abschluss des Gottesdienstes intonierte die Gruppe zusammen mit Harduin Boeven an der Orgel und Justyna Boeven-Czerwinska an der Querflöte eindrucksvoll die Melodie Amazing Grace.

Beide Chöre sind sich einig, dass solch ein Gottesdienst wiederholt werden soll. Der Chor an St. Joseph nutzte die Gelegenheit, um nach dem Gottesdienst die im März verschobene Mitgliederversammlung nachzuholen.

Text: Peter Risse
Fotos: Ulla Dannhausen