Ein besonderer Segen – Fest der Ehejubilare in St. Elisabeth

| Aktuell, St. Elisabeth Lippstadt | No Comments
Es ist eine besondere Tradition in St. Elisabeth, einmal im Jahr die Ehepaare zu feiern, die sich entweder im vergangenen Jahr in dieser Kirche das Ja-Wort gaben oder einen runden Hochzeitstag…

Eindrücke vom Friedensgebet

| Aktuell, Mariä Himmelfahrt Cappel, Maria-Frieden Lipperbruch, St. Antonius Eickelborn, St. Bonifatius Lippstadt, St. Clemens Hellinghausen, St. Dionysius Bökenförde, St. Elisabeth Lippstadt, St. Joseph Lippstadt, St. Martinus Benninghausen, St. Martinus Hörste, St. Michael Lipperode, St. Nicolai Lippstadt, St. Pius Lippstadt, St. Severinus Esbeck | No Comments
Ein Zeichen für Frieden und Zusammenhalt haben viele Lippstädter Christen gesetzt, die am 2. Ökumenischen Friedensgebet teilgenommen haben. Das von einer Arbeitsgruppe des Pastoralrates ausgearbeitete Friedensgebet fand in zahlreichen Kirchen und…

Regelmässige Gottesdienste (hier öffnen)

samstags:
17 Uhr: Hl. Messe

sonntags:
9.30 Uhr: Hl. Messe im Ev. Krankenhaus (jeden 2. und 4. Sonntag im Monat)
11 Uhr: Hl. Messe (2. Sonntag als Familienmesse)
12.30 Uhr: Hl. Messe in spanischer Sprache (nur 1. Sonntag im Monat)

dienstags:
17.30 Uhr: Rosenkranzgebet (fällt aus in den Wintermonaten Nov. -März)

mittwochs:
9 Uhr: Hl. Messe

freitags:
15 Uhr: Gottesdienst im Awo-Seniorenheim (jeden 2. und 4. Freitag im Monat)

Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte den aktuellen Pfarrnachrichten.

Der Kindergarten St. Elisabeth möchte ein Zeichen für den Frieden setzen

Hier zum Video 

Kindergarten St. Elisabeth

  • Sa
    19
    Feb
    2022
    So
    27
    Feb
    2022
    St. Dionysius Bökenförde

  • Mi
    06
    Apr
    2022

    14.00 UhrElisabeth

    St. Elisabeth-Angebot zum wieder belebten Kreuzweg nach Stromberg.
    Wer sich dem Kreuzweg nach Stromberg am 06. April 2022 anschließen möchte, melde sich bitte bei Gisela Bertling bis zum 01. April unter Tel. Nr. 60150 ab 11:30 Uhr. Treffpunkt um 14:00 Uhr an der Elisabeth-Kirche  mit eigenem PKW und mit der Bitte um Mitteilung, wer bereit ist, andere Personen mitzunehmen. Anschließend auf dem Rückweg Einkehr zum Kaffeetrinken ins Café „zur Linde“ in Langenberg."

  • Sa
    16
    Apr
    2022
    11:00 UhrLange Straße - Vor der Jakobikirche

    Die Katholische und Evangelische Kirchengemeinde Lippstadt laden erneut alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt zum Friedensgebet ein:
    Am Samstag, 16. April um 11 Uhr vor der Jakobikirche, Lange Str. 69 a, Nähe Bernhardbrunnen.

    Frieden in mir – Frieden in der Stadt – Frieden in der Welt.

    Alle drei Dimensionen scheinen uns gegenwärtig sehr gefährdet: die aufgeheizte Stimmung in unserer Stadt, der drohende militärische Konflikt in der Ukraine, sowie der bei vielen Menschen bedrohte innere Friede durch die zermürbende Pandemie in unserem Land.
    Darum rufen anstelle politischer Verlautbarungen, Demonstrationen oder Gegendemonstrationen die Glocken zum Gebet!

  • Do
    21
    Apr
    2022
  • Sa
    07
    Mai
    2022
    14:00 UhrPfarrheim Elisabeth

    „Geschenkewerkstatt“

                   - für Mutter- und Vatertag
    für Jungen und Mädchen ab 6 J
    am Samstag,           07. Mai 2022
    14°° - 17°° Uhr
    Anmeldung: e-heim-lippstadt@gmx.de / 01739935864(Elke Happe)

  • Di
    10
    Mai
    2022
    13:00Pfarrkirche St. Michael, Lipperode

    Eine herzliche Einladung zur
    Maiandacht St. Bonifatius für den Pastoralen Raum Lippstadt
    Leitung – Maria Christian

     

     

     

  • Sa
    14
    Mai
    2022
    ab 14 UhrBökenförde - Lippstadt - Hellinghausen


    "Katholisch unterwegs- Musik und Kult(o)ur": unter diesem Motto steht eine Veranstaltung des Fördervereins "Musik in St. Nicolai und St. Joseph". Die Organisatoren, der Vorstand des Fördervereins, möchten am Samstag, 14. Mai, die Vielfalt und Schönheit verschiedener Kirchen des pastoralen Raums Lippstadt musikalisch und kunstgeschichtlich beleuchten.

    Um 14 Uhr ist der Beginn in der romanischen St. Dionysiuskirche in Bökenförde. Nach einer Kirchenführung werden die Vokalsolisten "Vox Nicolai" in der wunderbaren Akustik eines der ältesten Gebäude Lippstadts zu erleben sein. Harduin Boeven wird das Programm mit Orgelwerken ergänzen.

    Nächstes Ziel der Kulturinteressierten wird die Pfarrkirche St. Elisabeth in Lippstadt sein. Gegen 15.45 Uhr werden dort Dres. Ulrike und Andreas Kleine ein Programm für Oboe und Orgel präsentieren. Auch in St. Elisabeth werden die Teilnehmer Geschichtliches zur Gemeinde, zum Umfeld und zur Kirche
    erfahren.

    Um 17.15 Uhr wird die Gruppe dann in St. Clemens in Hellinghausen erwartet. Thomas Stuckenschneider wird durch die Barockkirche führen. Im Anschluss daran spielen Thomas und Klaus Stuckenschneider gemeinsam mit Harduin Boeven an der historischen Orgel Werke für zwei Trompeten und Orgel.

    Nach diesem kulturellen Programm findet der kulinarische Ausklang im Gasthof Scheer statt.

  • Mi
    18
    Mai
    2022
    9:00Pfarrkirche St. Bonifatius

    Maiandacht für alle Kinder im Kindergarten St. Bonifatius
    Leitung  – Erzieherinnen Kindergarten St. Bonifatius

     

  • Sa
    28
    Mai
    2022
    10:00 UhrFamilienzentrum Maria Frieden

    „Josefs schönes Kleid – außen hui und innen pfui!“ – Ökumenischer Kinderbibeltag in Lipperbruch
    Nach der Corona-Zwangspause veranstalten die Evangelische Christophorus-Gemeinde, die Katholische Pfarrgemeinde Maria Frieden und das Familienzentrum Lipperbruch am Samstag, den 28. Mai 2022, zum vierten Mal einen Ökumenischen Kinderbibeltag. Im Mittelpunk steht die alttestamentliche Josefs-Geschichte.
    Eingeladen sind Grundschul- und Kita-Kinder ab 4 Jahren, besonders aus dem Lippstädter Norden.
    Treffpunkt: 10.00 Uhr am Familienzentrum Maria Frieden, Willkommen und gemeinsamer Einstieg mit den Eltern in der Pfarrkirche.
    Anschließend: Spielen, Basteln, Malen und Singen in verschiedenen Kleingruppen (ohne Eltern). Zwischendurch gibt es ein leckeres Mittagessen und Getränke.
    Abschluss-Gottesdienst (mit Eltern): 15.30 Uhr in der evang. Christophoruskirche (Richthofenstr. 19), danach Ausklang bei einem gemütlichen Buffet.
    Die Teilnahme am Kinderbibeltag ist kostenlos. Schön wäre es, wenn die Eltern noch etwas für das Buffett mitbringen würden, z.B. Fingerfood, Salate oder Dips. Für Getränke wird gesorgt.
    Anmeldung: bis zum 18. Mai im Familienzentrum Maria Frieden mit dem Anmelde-Abschnitt des Flyers, der in den Schulen und Kirchen in Lipperbruch, Lipperode und Bad Waldliesborn verteilt wurde. Das Familienzentrum sendet auf Wunsch gerne den Anmeldeflyer digital zu unter maria-frieden-lipperbruch@kath-kitas-hellweg.de. Das Familienzentrum beantwortet auch gerne alle Fragen rund um den Kinderbibeltag.

     

     

  • So
    10
    Jul
    2022
    11:00Schloß Schwarzenraben

    Am 10. Juli wird von den Gemeinden St. Dionysius Bökenförde, St. Martinus Hörste und St. Severinus Esbeck die traditionelle Sternwallfahrt zum Schloß Schwarzenraben ausgerichtet.

    Die Messfeier beginnt diesmal um 11 Uhr.

    Herzlich eingeladen sind alle Gläubigen, insbesondere aus dem Pastoralen Raum Lippstadt.

  • Mi
    21
    Sep
    2022
    18:30Forum der Marienschule, Lippstadt-Lipperbruch

    Preisexplosion, Abkehr von Russland und Klimawandel - Ursachen und Lösungsansätze


    Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Peter Liese
    Der Krieg in der Ukraine tobt nach wie vor und tausende von Menschen lassen ihr Leben. Die Europäische Union hilft mit Waffen und humanitären Gütern und weiterhin ist es wichtig, den Druck auf Russland mit Sanktionen auszuweiten. Dabei steht das Thema Energie im Vordergrund. Denn der Krieg in der Ukraine hat gezeigt, dass wir zu abhängig von russischen Importen sind. Das Ziel der Europäischen Union, Erneuerbare Energien und Energieeffizienz auszubauen ist also dringender als je zuvor.
    Für mehr Info hier klicken!

  • So
    25
    Sep
    2022
    10:00St. Nicolai - Baustelle neues Zentralbüro/Gemeindesaal

  • So
    25
    Sep
    2022
    11:30St. Nicolai

    Einladung zur Grundsteinlegung
    Nach langer Planungszeit ist der Baufortschritt zum „Nicolaiforum“, dem neuen Verwaltungszentrum und Gemeindesaal für die Innenstadtgemeinde, inzwischen deutlich erkennbar. Aus diesem Grund möchten wir nun auch den offiziellen Grundstein legen. Dieser soll während des Hochamtes am 25. September um 11:30 Uhr in der Kirche St. Nicolai gesegnet werden. Der Gemeindeausschuss lädt im Anschluss an die Messe zu seinem beliebten Turmgespräch ein, welches diesmal im und am Rohbau des neuen Verwaltungszentrums als Baustellengespräch stattfinden und den Rahmen für die Grundsteinlegung bilden soll.

  • Mi
    19
    Okt
    2022
    19:00Pfarrheim Lipperode

    Unter der Reihe 'Entdecke die Welt' findet am 19. Oktober 2022 eine Lesung von und mit Autorin Lisa Keil statt.
    Die Lesung beginnt um 19 Uhr im Pfarrheim in der Sandstr. 2 in Lipperode.
    Die Bücherei St. Michael Lipperode freut sich über zahlreiche Zuhörer*innen.
    Der Eintritt beträgt 5 €.

  • Fr
    21
    Okt
    2022
    19:00St. Nicolai

  • So
    23
    Okt
    2022
  • Sa
    26
    Nov
    2022
    10-16Drost-Rose-Realschule, Dusternweg 16

St. Elisabeth ist heute noch immer die größte Gemeinde in Lippstadt. Sie versteht sich als aktive, offene und bunte Gemeinde mit Angeboten und Aktivitäten für alle Altersgruppen. Neben einem aktiven Kirchenchor, einer Band für die Familiengottesdienste und einer großen Schar von Messdienerinnen und Messdienern prägen zahlreiche Gruppen, wie z.B. die Caritas, das Gemeindeleben. Regelmäßige Familiengottesdienste erleichtern jüngeren Gottesdienstbesuchern den Zugang zur Liturgie. Auch die Spanische Gemeinde hat ihre Heimat in St. Elisabeth und bringt sich immer wieder bereichernd bei Veranstaltungen ein. Der Kinder- und Jugendtreff im „E-Heim“ (Kleine offene Tür) steht Kindern und Jugendlichen als lebendiger Treffpunkt offen. In den beiden Kindertagesstätten St. Elisabeth und Roncalli werden die Allerkleinsten liebevoll betreut und nehmen schon mit vielfältigen Aktivitäten, wie z.B. dem St. Martins Zug, am kirchlichen Leben teil.

Diese vielfältigen Angebote und Impulse werden unterstützt und ergänzt durch die Arbeit des Gemeindeausschusses, der sich an jedem zweiten Mittwoch im Monat zwischen 18 Uhr und 19 Uhr im Pfarrheim unter reger Beteiligung trifft.

Regelmäßig wiederkehrende Aktionen in der Caritas Konferenz St. Elisabeth:

  1.  Zum Jahresanfang Durchführung der Jahreshauptversammlung
  2. Jeweils im Frühjahr und im Herbst Bewirtung der Geburtstags-Jubilare ab 75 Jahren
  3. Sommer – Aktion „Urlaub ohne Koffer“, gemeinsam mit dem Pfarrverbund Nord. Aus jeder Gemeinde werden ältere Pfarrmitglieder eingeladen, die eine Woche lang sorgenfreie Tage bei voller Beköstigung und viel Abwechslung verleben können.
  4. Zur Jahresmitte Empfang und Bewirtung der Delbrücker Wallfahrer.
  5. Im November Einladung zum Elisabeth-Kaffee für alle aktiven und ehemaligen Helferinnen.
  6. Gegebenenfalls Ehrung mit dem Elisabethkreuz für langjährige Mitarbeiterinnen.
  7. Dezember Advents-Sammlung
  8. Jeden Dienstag Öffnung der Kleiderkammer für Bedürftige mit ehrenamtlichen Caritas-Helferinnen.
  9. Jeden 2. und 4. Freitag im Monat Caritas-Betreuung im AWO-Heim
  10. Sporadisch im heimischen Supermarkt werben  für Lebensmittel-Spenden für die Lippstädter Tafeln
  11. Jahresausflug

Die Caritas- Kleiderkammer ist wieder geöffnet.
Mit viel Herzblut haben die ehrenamtlichen Caritas-Helferinnen die themen-bezogenen verschiedenen Räume im Keller des Pfarrheims St. Joseph, Görrsstrasse 2 übersichtlich und neu gestaltet. Nach dem Umzug vom Weinberg 52 in die Görrestr.2 und  längerer Pandemie-Pause bilden sich wieder jeden Dienstag bereits vor den Öffnungszeiten um 9:30 Uhr  Schlangen auf der Treppe. Bis 12:00 Uhr haben  bedürftige Personen die Gelegenheit aus dem reichhaltigen Sortiment und zu günstigen Preisen das Passende auszuwählen. Leider glauben einige Besucher, sie können sich ganze Waschkörbe voll packen, wobei  die Vermutung naheliegt,  dass  die Ware möglicherweise weiterverkauft wird. Das ist in dieser sozialen Einrichtung nicht im Sinne der ehrenamtlichen Caritas-Helferinnen.
Während der Öffnungszeiten können zu diesen Zeiten Kleiderspenden, Haushaltswaren, Schuhe, Taschen etc. angenommen werden.

AWO Dienste im Seniorenheim, Juchaczstrasse
Das Betreuer-Team:

Für die Gottesdienste an jedem 2. und 4. Freitag im Monat – jeweils um 15.00 Uhr werden Helfer/-innen gesucht.
Die Senioren müssen von den Zimmern geholt werden und nach dem Gottesdienst zurück gebracht werden.
Wer hätte Zeit – Lust, mit den anderen diesen Dienst zu tun. (jeweils 2 Std. pro Nachmittag)
Melden Sie sich bei Frau Brinkmann (Tel. 6 10 29) oder im Pfarrbüro.
(Tel. 02941-33 99)
Wir würden uns über Menschen freuen, die sich ein oder zweimal im Monat ehrenamtlich engagieren

Caritas-Konferenz

  • Hilfe für Bedürftige
  • Urlaub ohne Koffer
  • Kleiderkammer
  • Elisabethkaffee
  • Geburtstagsfeiern für Jubilare
  • AWO-Team Erich-Wandel-
    Seniorenzentrum Juchaczstraße
  • Empfang und Beköstigung der Delbrücker Wallfahrer

Lebensbegleitende Gruppen

  • Familienkreise
  • Männergesprächskreis
  • Zen Kontemplation
  • Selbsthilfegruppe Essstörungen
  • Selbsthilfegruppe Angst
  • Kreuzbundgruppe
  • KoT (kleine offene Tür) im E-Heim

Kindertagesstätten

  • Kath. Kindergarten St. Elisabeth: zertifizierter familienpastoraler Ort, Kooperation mit der Musikschule Lippstadt, Werkhaus, Inklusionsarbeit
  • Roncalli Kindergarten St. Antonius:
    zertifizierte Kneipp KiTa, Plus- und Sprach- KiTa, Vernetzung mit unterschiedlichen Kooperationspartnern, in  Lippstadt

Aus der Kfd entwickelt

  • Frauentreff
  • Frauen mittendrin
  • Kreativkreis St. Elisabeth
  • Handarbeitskreis St. Antonius

Aktionen im Jahreskreis

Angebote zu  den kirchlichen Hochfesten

  • Rorate Gottesdienste
  • Sternsinger
  • Fastenpredigten
  • Agape Feier
  • Pfingstnovene

Angebote im Jahreskreis

  • Familiengottesdienst
  • Stehkaffee nach den Familiengottesdiensten
  • Ehrung der Ehejubilare
  • Vater-und-Kind-Zelten
  • Grillen nach der Messe im Sommer
  • Ehrenamtstreffen im Grünen
  • Offenes Weihnachtssingen

Gottesdienstgestaltung

  • Kirchenchor St. Elisabeth
  • Singkreis St. Antonius
  • Familienliturgiekreis zur
    Vorbereitung der Familiengottesdienste
  • Band Familiengottesdienst
  • Lektoren/innen
  • Messdiener/innen
  • Kommunionhelfer/innen
  • Meditatives Tanzen
  • Leiter/innen der Wortgottesfeiern
  • Spanische Gemeinde
  • Kroatische Gemeinde
  • Gottesdienste in vietnamesischer Sprache

Der Gemeindeausschuss St. Elisabeth kümmert sich um alle Themen, die für eine aktive, offene und bunte Gemeinde wichtig sind. Hierzu gehört insbesondere die Organisation von Festen, wie die Agape-Feier in der Osternacht, das Treffen das Ehejubilare, das Patronatsfest und das Ehrenamtstreffen, und alles andere, was das alltägliche Gemeindeleben ausmacht. Und weil wir ein offenes Gremium sind, für das es keine Wahlen und auch keine Regularien gibt, freuen wir uns stets über neue Gemeindemitglieder, die sich für ein lebendiges Miteinander einsetzen wollen.

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat im Pfarrheim St. Elisabeth für genau eine schnelle produktive Stunde zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr im kleinen Konferenzraum im Erdgeschoss.

Alle Gemeindemitglieder, die sich aktiv einbringen möchten, sind herzlich willkommen!

Frauentreff   St. Elisabeth

Wir haben versucht, auch in diesem Jahr wieder ein Programm zu erstellen, das allen interessierten Frauen gerecht werden soll.
Kurzfristige Änderungen können nicht ausgeschlossen werden. Wir sind bemüht, diese in der Tagespresse oder/und per Telefonkette mitzuteilen.
Interessante Angebote können auch kurzfristig berücksichtigt werden.

In unserer Kirchengemeinde sind noch viele andere Gruppen aktiv, die interessante Angebote erstellen.
Alle Termine können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt nicht mitteilen.
Wir bitten Sie daher, die Sie interessierenden Themen aus den örtlichen Pressehinweisen zu entnehmen.

Wir heißen interessierte Frauen gern willkommen.

Ansprechpartnerinnen u.a.

Uli Jöhren                          Magdalena Michel
Tel.: 6 39 41                          Tel.: 6 14 07


Bild 2: links Vikar Torsten Roland, links (von vorn nach hinten) Saray Fasuolo, Pia Ostermann, Lasse Süggeler, Maja Rogowska, Anna Linhoff; rechts (von vorn nach hinten) Mia Rother, Kjell Stürmer, Iranio Steinhäuser, Kilian Göckede, Maikel Keba und Maren Alkemeier

Willkommen im Chor!

Wir freuen uns immer über neue Sängerinnen und Sänger und integrieren sie gerne in unsere Gemeinschaft. Singen und Proben in freundschaftlicher Atmosphäre, damit unsere Gottesdienste und Feiern lebendig sind und Freude bereiten – das ist unser Ziel.

Übrigens, im Kirchenchor muss niemand vorsingen!

Wer interessiert ist, bei uns mitzusingen, wir proben
außerhalb der Sommerferien
jeden Mittwoch in der Zeit von 19:30 Uhr – 21:30 Uhr im
Pfarrheim St. Elisabeth, Elisabethstr. 2,

Kommen Sie doch einfach zu unserer nächsten Chorprobe
oder kontaktieren Sie vorab

1. unseren Chorleiter Dr. Andreas Kleine
02942 6565 // 0172 8906021

oder

den 2. Vorsitzenden Johannes Hördler
02941 64898 // 0178 2858120

Bei uns ist jeder herzlich willkommen und wir würden uns freuen, Sie demnächst bei uns begrüßen zu können.

Neben unserer Chorarbeit, die allen Chorsängerinnen und -Sängern viel Freude bereitet, kommt die Geselligkeit natürlich auch nicht zu kurz. Wir feiern gern, gehen gemeinsam wandern, unternehmen Fahrradtouren und Bildungsreisen.

Chor an St. Elisabeth stellt sich vor

Der Chor an St. Elisabeth singt regelmäßig circa einmal im Monat im Sonntäglichen Gottesdienst, an Hochfesten, wie Ostern, Pfingsten und
Weihnachten und zu besonderen Gelegenheiten. Darüber hinaus findet jährlich ein Chor- u. Orchesterkonzert statt, welches zu dem vielfältigen Musikangebot in Lippstadt beiträgt.

Das gesungene Lob Gottes ist unser besonderes Anliegen: der Gottesdienst unserer Gemeinde soll zu einem Fest werden. Wir wollen eine Kirchenmusik, die aufrüttelt – nicht einlullt, die lebendig ist und nicht nur brav, dass der Funke überspringt zur Gemeinde.

Wir pflegen den Schatz der geistlichen Chormusik und singen Lieder, Psalmen, geistliche Gesänge und Messvertonungen verschiedener Stilepochen. Auch das „neue“ geistliche Liedgut kommt nicht zu kurz.
Der Chor singt zusammen mit der Gemeinde und im Wechsel mit ihr, seine Mitglieder gestalten den Gottesdienst auch als Schola. Singen im Kirchenchor ist vielseitig und interessant, hier erleben wir Kirche zum Mitmachen…

 


Pressestimmen 2018

Gründer Präsidenten Chorleiter Vorsitz

Der Chorleiter und Vorstand

Geschichte der Gemeinden
St. Elisabeth/St. Antonius

  • 1939 St. Elisabeth selbstständige Gemeinde
  • 1952 Abtrennung der St. Antonius Gemeinde
  • 2017 Rückführung der St. Antonius Gemeinde
    zur St. Elisabeth Gemeinde

Zur Geschichte von St. Elisabeth und St. Antonius

Bereits um 1905 kam der Gedanke auf, in Lippstadt neben St. Nicolai und St. Joseph eine dritte katholische Kirche zu errichten. Die Nicolai-Gemeinde zählte damals rund 10.000 Mitglieder. Nach der Gemeindechronik zeigte die Kirche damals bei manchen Messen „eine beängstigende Fülle“ und so wurde schon 1907 ein Kirchbauverein gegründet, um Abhilfe zu schaffen. Doch wegen des Ersten Weltkrieges und den anschließenden Zeiten der wirtschaftlichen Not in den zwanziger Jahren sollte es noch bis zum Januar 1933 dauern, bis der Bau von St. Elisabeth an der Friedrichstraße beschlossen werden konnte. Nach der Grundsteinlegung am 16.07.1934 dauerte es nur gut acht Monate, bis die Kirche St. Elisabeth durch Dechant Vogt geweiht werden konnte. Am 01.12.1939 wurde die neue Gemeinde zur Pfarrei erhoben.

Nach dem Zweiten Weltkrieg stand die Gemeinde St. Elisabeth vor einem ähnlichen Problem wie vierzig Jahre zuvor St. Nicolai. In den Jahren 1947 bis 1949 wuchs die Zahl der Gemeindemitglieder angesichts der Flüchtlingsströme aus dem Osten von 2900 auf rund 8000 an. Mit St. Antonius an der Beckumer Straße und Maria Frieden in Lipperbruch entstanden zwei weitere Gemeinden „im Norden“.

St. Antonius wurde im Jahre 1952 eingeweiht und selbstständige Gemeinde. Sie ist eine der wenigen katholischen Kirchen, deren Altarraum nach Westen ausgerichtet ist. Auf diese Weise sollten die neuen Gemeindemitglieder aus dem Osten mit offenen Armen empfangen werden. Im Inneren sind die Kirchenfenster mit Glaubensvorbildern der jüngeren Kirchengeschichte besonders sehenswert. Seit Anfang 2017 gehören die Gemeinden St. Elisabeth und St. Antonius organisatorisch und auch rechtlich wieder zusammen.

Eine musikalische Reise durch den Pastoralen Raum Lippstadt.

St. Elisabeth im Februar 2020 mit Harduin Boeven (Orgel) und Gerlinde Schulte- Eversum ( Klarinette)

Oh Happy Day

Laudate omnes gentes

Solveigs Lied

Ubi Caritas