CoronaEinblickeGottesdienste

Ökumenischer Drive-in-Familiengottesdienst mit Reinhard Horn

By 22. Mai 2020 No Comments
Kinderliedermacher Reinhard Horn

Kinderliedermacher Reinhard Horn

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen und so besuchten an Christi Himmelfahrt über 50 Autos und somit rund 140 Gläubige Lippstadts ersten „Drive-in“-Familiengottesdienst. Er stand unter dem Motto „Wenn der Himmel unser Herz erreicht“ und sprach damit besonders Familien mit Kindern an.

Über das Autoradio hörten die Besucher die Lieder und Gebete und stimmten mit ein. Durch Hupen und die Warnblinkanlage kommunizierten die Gottesdienstbesucher mit Kinderliedermacher Reinhard Horn, Pfarrerin Ivonne Buthke (evangelische Kirche) und Gemeindereferentin Susanne Wiehen (katholische Kirche) und verschafften ihrer Stimmung Ausdruck.

Besonders gut wurde das Angebot angenommen, eigene Anliegen per WhatsApp zu verschicken, die als Fürbitten vorgetragen wurden. So konnte sich jeder persönlich mit in den Gottesdienst einbringen.

Cineplex Betreiber Hubert Nieuwdorp stellte mit seinem Autokino die technischen Voraussetzungen zur Verfügung und einige ehrenamtliche Helfer übernahmen die Organisation und das Einweisen der Autos.

Am Ende des ökumenischen Drive-in-Familiengottesdienstes verabschiedeten Ivonne Buthke und Susanne Wiehen sich bei der Ausfahrt persönlich von allen Gottesdienstbesuchern und gaben ihnen einen Segen mit auf den Weg. Auch das Wetter war auf der Seite der Veranstalter und Teilnehmer – alles in einem eine sehr gelungene Veranstaltung und wie Helga Wissing den Artikel in der Tageszeitung nennt: „Die innere Nähe zueinander muss bleiben“. Vielen Dank an alle Beteiligten!

 

VP

Provisorischer Altar auf der Bühne

Ein improvisierter Altar mit Kerze, Kreuz, Bibel und Blumen – Fotos: Verena Pietsch