Einblicke

Auszeichnung mit der Lippstädter Rose

By 13. Januar 2020 No Comments


Wir gratulieren Hildegard Borgelt und Friedrich Herbst zur Verleihung der „Lippstädter Rose“, dem Ehrenamtspreis der Stadt Lippstadt.

 

Frau Borgelt wurde ausgezeichnet für ihr vielfältiges Engagement  in den Kirchengemeinden St. Clemens und St. Pius,  für ihre langjährige Arbeit im Vorstand der kfd St. Clemens und im Bürgerring Overhagen, für ihre Mitarbeit im Hospizkreis Lippstadt und  ihr sonstiges Engagement in vielen anderen Vereinen und Gruppierungen. Frau Borgelt ist ausgebildete Seniorenbegleiterin, Sterbebegleiterin und Wortgottesfeierleiterin.

 

Herr Friedrich Herbst (Bild 2. v. rechts) bekam den Ehrenpreis der Stadt Lippstadt für seine langjährige Arbeit im Kirchenvorstand Benninghausen/Eickelborn. Er hat sich u.a. dafür eingesetzt, dass die jetzt renovierte St. Josefkirche in Eickelborn  für die Gemeinde erhalten bleiben konnte. Außerdem kümmert er sich seit vielen Jahren um die St. Antoniuskapelle in Eickelborn und ist in allen Belangen des Ortes Eickelborn, von der Schützenbruderschaft bis hin zum Bürgerring, aktiv