CoronaEinblicke

Gottesdienste, Kommunion und Firmungen abgesagt

By 14. März 2020 März 16th, 2020 No Comments

Gottesdienste abgesagt – Kirchen bleiben zum Gebet offen – Seelsorger stehen weiter zur Verfügung

Auf dem Hintergrund aktueller Entwicklungen und Erkenntnislagen, insbesondere der stark zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus, hat sowohl die Stadt Lippstadt als auch das Erzbistum Paderborn Entscheidungen getroffen, auf deren Basis in den Kirchengemeinden alle Gottesdienste und Veranstaltungen bis auf Weiteres ausfallen müssen. Firmungen und Erstkommunionen werden auf einen späteren Termin verschoben. Die Pfarrheime werden geschlossen.

Solche Entscheidungen fallen nur schweren Herzens, da wir gerade durch gottesdienstliche und seelsorgliche Angebote in Krisenzeiten Menschen eine Stütze geben wollen. Doch als Christen haben wir Verantwortung für den Schutz unseres Lebens und das Leben unserer Mitmenschen.

Ganz bewusst halten wir die Kirchen zu den gewohnten Zeiten offen und laden zum persönlichen Gebet ein und alle Seelsorger und Seelsorgerinnen sind auch weiterhin erreichbar und stehen für persönliche Anliegen zur Verfügung.

Aktuelle Informationen finden sie auf unsere Hompage „katholisch-in-lippstadt.de“, auch Hinweise, wie über Medien (Radio, Fernsehen, Onlinestream) an Gottesdiensten Anteil genommen werden kann.

Wir arbeiten weiter an einer Möglichkeit, auch einen lokalen Gottesdienst über Onlinestream auf dieser Hompage anzubieten.

Aufgrund personeller Planungen wird das Pfarrbüro in Hörste vorübergehend geschlossen und wir bitten die anderen Pfarrbüros nach Möglichkeit nur telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren.

Bleiben wir im Gebet verbunden!

Ihr Pastor Thomas Wulf

(16.03.2020)

Die Redaktion von Katholisch-in-Lippstadt.de verweist auf die Möglichkeiten über die Medien an Gottesdiensten teilzunehmen (Radio, Fernsehen, Onlinestream). Auf der Internetseite Katholisch.de finden Sie diese Möglichkeiten.